Tagebuch eines Möchtegern-Versagers
 

Luc Blanvillain

Tagebuch eines Möchtegern-Versagers

Hardcover
Preis € (D) 12,99 | € (A) 13,40
ISBN: 978-3-7373-4085-4
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Buchdetails

160 Seiten, gebunden
FISCHER KJB
ISBN 978-3-7373-4085-4
Aus dem Französischen von Maren Illinger
lieferbar
Ab 10 Jahren
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Weitere Ausgaben

Cover »Tagebuch eines Möchtegern-Versagers«
Tagebuch eines Möchtegern-Versagers
Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-7336-5014-8


Inhalt

Hochbegabt zu sein klingt cool? Der zwölfjährige Nils wäre lieber ganz normal. Dann dürfte er vielleicht auch mal fernsehgucken oder Fußball spielen anstatt zu lernen. Da reift ein teuflischer Plan in ihm: Was, wenn er ab sofort einfach schlechte Noten schreibt? Leider gerät Nils die Lügerei ein bisschen aus der Kontrolle. Aber wofür ist man schließlich hochbegabt – wenn nicht dazu, um gute Lösungen zu finden?

Originell, humorvoll und turbulent – für alle Leser von Marie-Aude Murail



Pressestimmen

»Ein perfektes Buch für Jungen- ein tolles Geschenk für den neuen Schuleintritt an die weiterführende Schule- voller Lachmomente und auch erster Herzklopfen Gefühle«
Lovelybooks, 31.03.2017

»Was von außen ein bisschen nach ›Greg's Tagebuch‹ aussieht, ist ein lustiger, gar nicht oberflächlicher, Kinderroman.«
Katharina Mahrenholtz, Norddeutscher Rundfunk, 04.05.2017

»Es liest sich urkomisch.«
Ina Hochreuther, Stuttgarter Zeitung, 30.05.2017

»Ein wirklich herrliches Buch, das uns beiden (Tochter und Mutter) sehr gut gefallen hat! «
books and cats, 11.05.2017

»…und entwickelt sich zu einem wirklich humorvollen und intelligenten Roman. Perfekter Lesestoff für alle ab 10 Jahren.«
Neue Presse, 23.05.2017



Über Luc Blanvillain

Luc Blanvillain, 1967 in Poitiers, Frankreich, geboren, ist Vater dreier Kinder. Er ist Französischlehrer und hat in Frankreich schon einige erfolgreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Gerne setzt er in seinen Büchern Schüler, Eltern und Lehrer in Szene – also jenes Höllentrio, in dem er sich tagtäglich bewegt. Sein Motto: »Die Welt ist meine größte Inspirationsquelle. Ich lasse sie sich nur manchmal etwas schneller oder weniger rund drehen.«

Mehr über Luc Blanvillain

Luc Blanvillain
Foto: (c) privat

Mehr zu diesem Buch